TU Berlin

Theoretische ElektrotechnikWissenschaftliche Methoden

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Wissenschaftliche Methoden

I fully agree with you about the significance and educational value of methodology as well as history and philosophy of science.
 - Albert Einstein, Brief an Robert Thornton vom 7. Dezember 1944 -



Das Fachgebiet Theoretische Elektrotechnik der TU Berlin veranstaltet gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Theoretische Philosophie der Universität Potsdam das Seminar Wissenschaftliche Methoden (WS 2015/2016).
Die Lehrveranstaltung wird geleitet von Mirsad Hadžiefendić, M.Sc. (TU Berlin) und Adem Mulamustafić, M.A. (Universität Potsdam).

Motivation für das Seminar: Die Frage nach der oder den Methode(n) der Naturwissenschaften

Allgemeine methodologische Fragen werden in einem naturwissenschaftlichen oder stark naturwissenschaftlich geprägten Studium (wie einem Ingenieursstudium) kaum diskutiert. Mit einem Seminar zur naturwissenschaftlichen Methodologie wollen wir diese Lücke ausfüllen. Die Studenten sollen darin geschult werden, das Zustandekommen eigener und fremder Resultate hinterfragen und angemessen beurteilen zu können.

Ziele des Seminars: Methodologische Reflexion und die schriftliche Präsentation von Ergebnissen

Das Seminar besitzt zwei übergeordnete Lernziele.

  • Erstens sollen die Studenten lernen, ihr eigenes Vorgehen und das Vorgehen anderer Wissenschaftler methodisch adäquat zu reflektieren. Dieses Ziel soll vor allem über Lektüre und Diskussion von Texten zu verschiedenen methodologischen Fragestellungen und ihrer Veranschaulichung anhand von Beispielen aus den Naturwissenschaften erreicht werden.
  • Zweitens sollen die Studenten lernen, wissenschaftliche Ergebnisse schriftlich adäquat zu präsentieren. Dieses zweite Ziel soll über das schriftliche Beantworten von Sitzungsfragen und einem Abschlussessay erreicht werden.

Inhalt des Seminars: Die Seminarsitzungen

  1. Einführung in die Frage nach der Methodologie
  2. Induktives Schließen
  3. Wissenschaftliche Erklärungen
  4. Wahrscheinlichkeit und Bayesianismus
  5. Duhem-Quine-These
  6. Modelle und Theorien

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe