direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Mirsad Hadžiefendić, M.Sc.

Lupe

--- Wissenschaftlicher Mitarbeiter ---  

  • Raum: E-N 623

   

Akademischer Werdegang

seit 02/2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter,
Fachgebiet Theoretische Elektrotechnik
(Technische Universität Berlin).

12/2014
: Elektrotechnik (M.Sc.), Technische Universität Berlin.

Abschlussarbeit:
Modellierung und Messung der Verluste und des EMV-Verhaltens
induktiver Bauelemente


am Fachgebiet Theoretische Elektrotechnik
(Technische Universität Berlin)

in Kooperation mit
der Gruppe Power Electronic Systems
(Fraunhofer–Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM) 

10/2012: Elektrotechnik (B.Sc.), Technische Universität Berlin.

Abschlussarbeit:
Simulative Vorhersage der Einfügedämpfung eines passiven zweistufigen EMV-Filters für leistungselektronische Anwendungen


am Fachgebiet Theoretische Elektrotechnik
(Technische Universität Berlin)

in Kooperation mit
der Gruppe Power Electronic Systems
(Fraunhofer–Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM)

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Elektromagnetische Feldsimulation
  • Numerische Optimierung
  • Elektromagnetische Feldtheorie

Vorträge

Erst-autor

Co-autor

  • Darmstadt (2018): Formalizations of Electromagnetic Field Theory - A Guide to Self-study [M. C. Lehmann, M. Hadžiefendić, R. Schuhmann] @ Mini-Workshop "Geometry of Electromagnetism" on the occasion of Prof. Robert Kotiuga's CE seminar talk at the TU Darmstadt's Graduate School of Computational Engineering (Darmstadt, Deutschland; 29. Oktober – 31. Oktober 2018)
  • Hangzhou (2018): Simulation of Eddy Current Losses in High Voltage Power Cables [M. C. Lehmann, M. Hadžiefendić, A. Piwonski, R. Schuhmann, R. Suchantke, and R. Plath] @ 18th Biennial IEEE Conference on Electromagnetic Field Computation, CEFC 2018 (Hangzhou, China; 28. Oktober – 31. Oktober 2018)
  • Darmstadt (2018): Dimensional Reduction for the Numerical Simulation of AC losses of power cables [M. C. Lehmann, M. Hadžiefendić, R. Schuhmann, R. Suchantke, and R. Plath] @ 11th International Symposium on Electric and Magnetic Fields, EMF 2018 (Darmstadt, Deutschland; 10. April – 12. April 2018)

Lehrtätigkeit

  • Introductory Workshop to the Julia Programming Language (Wissenschaftliche Betreuung gemeinsam mit M. C. Lehmann), 24. Juni 2019

  • Scientific Computing using the Julia Programming Language (Projekt: Wissenschaftliches Rechnen; gemeinsam mit M. C. Lehmann), WiSe 2018/19

  • Formalizations of Electromagnetic Field Theory - A Guide to Self-study (Seminar: Elektromagnetische Feldsimulation; gemeinsam mit M. C. Lehmann), SoSe 2018
  • Computing in Electromagnetics using Jupyter Notebook & Julia Programming Language (IV: Mathematische Methoden der Feldsimulation; gemeinsam mit M. C. Lehmann), SoSe 2018

  • Spulen-Optimierung mit Ersatzmodellen (Projekt: Wissenschaftliches Rechnen), WiSe 2017/18

  • 3D Modellierung und Simulation konzentrierter Bauelemente (Projekt:Elektromagnetisches CAD), SoSe 2017

  • Finite Integrationstheorie (FIT) in der Magnetostatik (Projekt: Einführung in die Numerische Feldberechnung), WiSe 2016/17

  • Numerische Optimierung der Geometrie eines Solenoids in der Magnetoquasistatik (Projekt: Elektromagnetisches CAD), SoSe 2016
  • Berechnung linearer und polynomialer elektromagnetischer Eigenwertprobleme durch numerische Optimierung auf Mannigfaltigkeiten (Projekt: Wissenschaftliches Rechnen; gemeinsam mit P. Jorkowski), SoSe 2016
  • Magnetostatische Simulation von Helmholtz-Spulen: Untersuchung der Sensitivität (Projekt: Einführung in die Numerische Feldberechnung), SoSe 2016

  • Angewandte Feldtheorie (Übung), WiSe 2015/16
  • Elektromagnetische Modellierung, Simulation und Optimierung einer Zylinderspule (Projekt: Elektromagnetisches CAD), WiSe 2015/16
  • Wissenschaftliche Methoden (Seminar; gemeinsam mit A. Mulamustafić), WiSe 2015/16

  • 3D Electromagnetic Frequency Domain Simulation of a Filter Choke with a Multilayer Foil Winding (Projekt: Elektromagnetisches CAD), SoSe 2015
  • 3D FE-Analyse eines magnetoquasistationären Problems im Frequenzbereich (Projekt: Wissenschaftliches Rechnen), SoSe 2015
  • Elektromagnetische Felder (Übung), SoSe 2015

Betreuung von Abschlussarbeiten

  • abgeschlossen: Konsistente Stromanregung für 3D Finite-Elemente-Simulationen in der Magnetoquasistatik (Bachelorarbeit), SoSe 2017
  • abgeschlossen: Numerische Optimierung in der Magnetoquasistatik mit dem Space Mapping Ansatz (Bachelorarbeit), SoSe 2017
  • abgeschlossen: Einfluss des Rechengitters auf die geometrische Sensitivität in elektromagnetischen Feldsimulationen (Bachelorarbeit), WiSe 2016/17

Teilnahme an Kursen (Auswahl)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Mirsad Hadžiefendić, M.Sc.
Theoretische Elektrotechnik
Institut Hochfrequenz- und Halbleiter-Systemtechnologien
Fakultät IV
Sekr. EN 2
Einsteinufer 17
D-10587 Berlin
+49 30 314 73176